AVANEO
Navigation

Die "Skulpturen Saison" ist eröffnet!

Ungewöhnlich früh in diesem Jahr ... aber mir soll es nur recht sein. Bis zu meiner Ausstellung Anfang Mai ist nicht mehr viel Zeit und ich will sie nutzen, noch mindestens zwei große und drei kleine Skulpturen zu fertigen. Die Ausstellungsfläche im Innenhof der Hugenottenhalle ist ziemlich groß und weitläufig.

Das Thermometer zeigt 13 Grad draußen an und morgen geht's raus zum Arbeiten! Drückt mir bitte die Daumen, dass es warm und trocken bleibt.

Als erste Arbeit in diesem Jahr ist die Skulptur "Hallo!" in den Maßen 75 x 50 x 50 cm geplant. Ich habe in den letzten Wochen viel mit unterschiedlichen Materialien wie Draht, Gitter, Styropor, Gips etc. experimentiert, um Skulpturen in dieser Größe herzustellen, die gleichzeitig noch relativ leicht, wetterfest und tragbar sind. Leider ohne großen Erfolg. Als recht brauchbar - wenn auch immer noch relativ schwer - stellte sich Porenbeton heraus.

Gestern war ich für die Materialen im Bauhandel und habe die ersten sechs Betonblöcke nebst Kleber erstanden; heute ist der "Scherenschnitt" und Arbeitsplan (Bild) fertig geworden. In den nächsten Tagen wird gesägt, gefräst und gemeißelt ... danach geschachtelt und geschliffen ... und anschließend die Figur mit eingefärbten Acryl überzogen. Ich bin selber gespannt. Ich werde davon berichten.